Philosoph # 28 – der andere Versicherungspodcast

In dieser Ausgabe von “Philosoph” begrüßen wir Dr. Gerrit Böhm. Als aktuelles Vorstandsmitglied des Volkswohl Bund liegen seine Schwerpunkte insbesondere in den Bereichen IT und Betriebsorganisation. Mit seiner Expertise bietet er uns einen einzigartigen Einblick in die strategische Ausrichtung dieses traditionsreichen Unternehmens.

Eine der prägenden Strategien des Volkswohl Bund ist das Konzept der internen Weiterentwicklung. Dies ist nicht nur eine strategische Entscheidung, sondern auch ein zentraler Bestandteil der Unternehmenskultur, so Dr. Gerrit Böhm. Ziel ist ein Umfeld zu schaffen, in dem sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter langfristig engagieren und kontinuierlich weiterentwickeln können.

Recht auf gute Führung

Wichtiger als klassische Incentives wie Sportangebote oder der berühmte Obstkorb ist die wertschätzende Zusammenarbeit im Team und mit den Führungskräften. Böhm ist überzeugt, dass eine positive Unternehmenskultur und -atmosphäre entscheidend für eine langfristige Mitarbeiterbindung sind.

„Tradition wird beim Volkswohl Bund großgeschrieben. Die stark auf Loyalität und Verbindlichkeit ausgerichtete Unternehmenskultur ist das Ergebnis einer durchdachten Strategie und positiver Erfahrungen.“

Statt ständig nach externen Lösungen zu suchen, setzt der Volkswohl Bund auf die Entwicklung interner Ressourcen und Talente. Diese Werte werden auf allen Ebenen gelebt. So entsteht eine Kultur der vertrauensvollen Zusammenarbeit.

Neugierig geworden?

In Folge #28 gibt es viele weitere spannende Fragen, über die wir gemeinsam philosophieren. Hört und abonniert „Philosoph“ bei eurem Lieblings-Streaming-Service oder spielt ihn einfach direkt hier im Web-Player ab. „Philosoph“ erscheint zweiwöchig am Dienstag. Folgt Sapiens Germany auf Social Media für mehr Updates!

„Philosoph – der andere Versicherungspodcast“ ist eine hauseigene Produktion von Sapiens Germany.