Philosoph # 20 – der andere Versicherungspodcast

Wie sicher ist Versicherung?

In der neuesten Podcast-Folge von „Philosoph“ tauschen Zukunftsforscher Michael und Florian Kölbl von BearingPoint, spannende Gedanken über die Bedeutung von Sicherheit in der Welt der Versicherungen aus.

Sicherheit. Das ist ein Thema, welches oft als hinderlich wahrgenommen wird: eingeschränkte Zugänge, blockiertes Filesharing, Sicherheitsschulungen. Die Liste ist lang. Gleichzeitig steckt sie in der DNA von Versicherern, was nicht zuletzt schon der Name selbst verrät. Jetzt geht es aber ans Eingemachte – bis 2025 sollen die DORA (Digital Operation Resilience Act) EU-Maßnahmen flächendeckend umgesetzt sein.

Wird also DORA die Finanz-, Versicherungs- und Kommunikationsbranche für zukünftige Cyberangriffe und Daten Leaks sicher machen? Oder macht eine einheitliche Lösung das System nicht sogar angreifbarer? Aber vor allem: Was bedeutet Sicherheit überhaupt?

Braucht es Kooperation?

Der Status Quo: Es gibt keine branchenübergreifende IT-Zusammenarbeit und keine Einheitslösungen. Florian ist überzeugt davon, dass die Anforderungen der Versicherungsunternehmen dafür zu verschieden sind. Davon abgesehen wird Kooperation branchenintern auch immer noch als Offenbarung von Betriebsinterner gesehen, weshalb in der Regel an eigenen Lösungen gearbeitet wird. Das muss jedoch nicht unbedingt etwas Schlechtes sein, denn verschiedene Lösungen, bringen ein diverseres Sicherheitssystem. Falls eine Lösung geknackt wird, laufen die anderen weiter.

Insgesamt stehen die Versicherer bis lang gut dar, so Florian. „Präsente Daten Leaks bei Versicherern gibt es eher selten. Nichtsdestotrotz gibt eine einheitliche Lösung die Möglichkeit, das System bestens abzusichern und einen minimalen europäischen Sicherheitsstandard einzuführen.

Bedeutet Sicherheit Vertrauen?

Vertrauen. Darauf stützen sich alle Versicherer. Denn ohne das Vertrauen der Kund:innen, dass Schadensfälle versichert werden, funktioniert die Branche nicht. Allgemein wird angenommen, dass Sicherheit Vertrauen schafft, aber Florian und Michael glauben, dass es auch andersherum geht. Es brauche mehr Vertrauen in der Gesellschaft, besonders bei den jüngeren Generationen.

„Der, der nicht vertraut, der ist für sich und die anderen im Zweifel ein Faktor der Unsicherheit. Wir brauchen mehr Vertrauen stiftende Institutionen, die dafür sorgen, dass wir ein Wir-Gefühl haben, dass wir uns alle aufgehoben und mitgenommen fühlen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen.“ Florian Kölbl

Neugierig geworden?

In Folge #20 gibt es viele weitere spannende Fragen, über die wir gemeinsam philosophieren. Hört und abonniert „Philosoph – der andere Versicherungspodcast“ bei eurem Lieblings-Streaming-Service oder spielt ihn einfach direkt hier im Web-Player ab. „Philosoph“ erscheint zweiwöchig am Dienstag. Folgt Sapiens Germany auf Social Media für mehr Updates!

„Philosoph – der andere Versicherungspodcast“ ist eine hauseigene Produktion von Sapiens Germany.

La página de done vienes no existe en la región o el idioma seleccionados.

Visita el Resumen de Contenidos de su región o traduzca esta página utilizando las funciones del navegador.

Diese Seite existiert in der gewählten Region oder Sprache nicht.

Besuchen Sie die Content-Übersicht für Ihre Region oder übersetzen Sie diese Seite mithilfe der Browser-Funktionen.